Edelstahl

Der Robuste Werkstoff

Rostfreier oder nichtrostender Stahl – der sogenannte Edelstahl – ist eines der bekanntesten Metalle. Seine hohe Dichte, seine guten Schweißeigenschaften und die sehr hohe Korrosionsbeständigkeit machen ihn zum bevorzugten Rohstoff in vielen Industriezweigen wie der Automobilbranche und der Bauindustrie. Die Zusammensetzung der unterschiedlichen Legierungsbestandteile der Edelstahlsorten (niedrig- oder hochlegiert) ist genauestens definiert und festgelegt. Oftmals werden hierbei andere Metalle verwendet wie Chrom, Nickel oder Titan.


Da Edelstahl als eines der ältesten und bekanntesten Metalle gilt ist die Galvanisierung natürlich bei Rieger im Portfolio enthalten. Dabei können die Oberflächen Chrom, Nickel, Kupfer und Zinn auf Edelstahl abgeschieden werden. Auch finden sich hier die vorgelagerten chemischen Prozesse, wie Beizen, und die mechanischen Prozesse, wie Schleifen und Polieren, wieder